Presseabteilung
 
"
Pressemitteilungen Saison 11

Alle Pressemitteilungen der aktuellen Saison von Arsenal Alemannia


09.03.10, Neuzugang mit gelungenem Debüt

Es gab viele skeptische Meinungen zur Transferpolitik von Arsenal Alemannia, doch am vergangenen Wochenende wurden diese Skeptiker eines besseren belehrt.

Erst die gute Vorstellung des neuen zentralen Mittelfeldspielers Oldach im Freundschaftsspiel mit einem Treffer ließ Trainer Weinert zu der Überlegung kommen ihn im Ligaspiel gegen die Kickers 2007 von Beginn an zu bringen. Und was für einen Einstand Oldach doch gleich feierte! Mit einem Doppelpack und einer Torvorlage war er der  Spieler des letzten Spieltages. Zeigt er nur annähernd weiter solche Leistungen ist Anton Funk schnell bei den Fans der Gelb-Roten vergessen.

Erwähnenswert ist auch der neue Vereinsrekord der Abwehr. Im letzten Spiel konnte die gegentorlose Zeit auf 544 Minuten hochgeschraubt werden.

Die Spieler wollen weiter an diesem Rekord basteln und am Samstag gegen Köln-Bickendorf die 600 vollmachen. Bleibt die Abwehr weiter so stabil, dann kann der Traum von der Meisterschaft Wirklichkeit werden!

24.01.10 - Punkteteilung beim Spitzenspiel

30.208 Zuschauer waren gestern zu Gast in der Hoepfner Arena beim 1:1  gegen TSV München 1860. Zum ersten Mal in dieser Saison wurde Arsenal so richtig gefordert. So ging das badische Team auch mit einem 0:1 Rückstand in die Kabine. Doch Oliver Korner konnte in der 66. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Der Siegtreffer war danach greifbar nahe, doch das Tor wollte, trotz einer Anzahl guter  Möglichkeiten  nicht fallen.  Am Ende waren es zwei verschenkte Punkte die Arsenal Alemannia liegen gelassen hat.

Die Tabellenführung wurde jedoch knapp behauptet, auch wenn die Teams enger zusammengerückt sind. Nächste Woche steht Mittwoch das Heimspiel im Pokal gegen FC Bayern Ansbach, sowie am Wochenende das Ligaspiel beim Tabellenletzten 1. FC Chancentod an.

Kapitän Mowinska  über die nächsten Spiele: „Wir sind klarer Favorit und so werden wir auch auftreten. Ich gehe fest davon aus das unser Team die 4. Pokalrunde erreicht und am nächsten Wochenende immer noch auf Platz 1 steht!“

Die Mannschaft weiß was die Fans erwarten. Jetzt gilt es diese nicht zu enttäuschen.
 
17.01.10 - Erfolgreiches 150. Ligaspiel

Am gestrigen Samstag konnte die Alemannia durch einen souveränen 4:1 Auswärtserfolg bei Köln-Bickendorf die Tabellenspitze weiter behaupten.

Die Weichen waren schnell auf Sieg gestellt. Mit einem Blitztor in der 1. Minute durch Riedel gingen die Badener früh in Führung. Funk konnte Mitte der 1. Halbzeit gar auf 2:0 erhöhen. Der Anschlußtreffer für die Kölner fiel jedoch nur 5 Minuten später in der 30. Spielminute. Bis zur 60. Minute war das Spiel wieder offen. Doch 180 Sekunden später sorgte Warmus für die Vorentscheidung. Mit seinem zweiten Saisontreffer beim zweiten Einsatz für seinen neuen Arbeitgeber zahlte er das Vertrauen des Trainers schon zurück. Letztendlich sorgte Sturmpartner Korner mit seinem Treffer zum 4:1 in der 75. Minute für den verdienten Endstand der Partie.

Somit bleibt Arsenal Alemannia weiter auf Platz 1 der Tabelle. Das kann man wohl einen Bilderbuchstart in die neue Saison nennen.
Nächste Woche kommt es zuhause in der Hoepfner Arena zum Topspiel gegen den Tabellenzweiten TSV München 1860. Das wird der erste richtige Prüfstein der Saison werden. Man darf gespannt sein ob die Serie der Alemannia weiter anhält!


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=